Die Wahrheit über die Kirche

Es gibt viele Kirchen. Sogar die Satanisten haben eine Kirche.

Aber im Sinne der Bibel (was Gott sagt), gibt es nur eine einzige wahre Kirche und somit wirklich nur eine Kirche, die überlebenswichtig ist. Denn nur die wahre Kirche von Jesus Christus gefällt Gott und kann die Menschheit in die echte Errettung führen.

Alle anderen Kirchen machen Spass, beruhigt vielleicht unser Gewissen oder man fühlt sich einfach so richtig wohl darin – so wie eine grosse Familie.

Das alles kann auch ein Zirkus, ein Schnaps und ein Pflegeheim für uns erledigen.

Am Ende gibt es kein Unterschied zwischen eine falsche Kirche und ein Turnverein. Beide sind nichts weiter als Menschenversammlungen, die von Menschen für Menschen gemacht worden sind.

Eine waschechte Kirche aber, ist von Gott, für Gott gebaut worden.

Auf diesen Felsen
will Ich Meine Gemeinde bauen…

Matthäus 16:18 (Neues Leben Bibel)

Das ist die einzig wahre Kirche zu dem wir, als Jünger Christi, zurückkehren müssen.

Die Gründung der Kirche

Wie bereits erwähnt baut Gott Seine Kirche. Wenn Er etwas macht, dann ist es gut und perfekt.

Alles, was Gott uns gibt, ist gut und vollkommen. Er, der Vater des Lichts, ändert sich nicht; niemals wechseln bei ihm Licht und Finsternis.

Jakobus 1:17 (HOF)

Wir müssen es nicht reparieren oder neu erfinden. Wenn damit etwas nicht stimmen sollte, dann liegt es an uns. Entweder ist es keine echte Kirche oder wir brauchen Hilfe um teil der Kirche von Jesus Christus zu werden.

Wir müssen zur wahren Kirche zurückkehren.

Das Haupt der Kirche

Die Kirche von Jesus Christus hat ausser Jesus Christus kein Oberhaupt, kein Papst, kein Gründer, kein Ober- oder Seniorpastor oder sonstiger Held oder Mann Gottes, der von seinen anderen Brüdern und Schwestern herausragt.

Wenn einer von euch erklärt: „Ich bin ein Anhänger von Paulus“, während der andere sagt: „Ich gehöre zu Apollos“, handelt ihr da nicht wie Menschen, die Christus gar nicht kennen? Wer ist denn Apollos und wer ist Paulus, dass ihr euch unseretwegen streitet? Wir sind doch nur Diener. Durch uns hat Gott euch zum Glauben geführt; jeder von uns tat die Arbeit, die der Herr ihm auftrug.
Meine Aufgabe bestand darin, den Samen in eure Herzen zu pflanzen, und Apollos hat ihn bewässert; aber es war Gott – nicht wir –, der ihn wachsen liess.
Wichtig ist NICHT der, der pflanzt oder bewässert, WICHTIG IST GOTT, denn Er lässt den Samen wachsen.

1. Korinther 3:4-7 (Neues Leben Bibel)

Die Kirche von Jesus Christus ist keine Denomination, Institution, Organisation, Bewegung oder Religion die sich mit einem bestimmten Namen abhebt von allen anderen. Wir identifizieren uns lediglich darin, dass wir Jesus Christus nachfolgen und Gott mit allem lieben, was wir sind und was wir haben.

Der Zweck der Kirche

Wie auch bereits erwähnt ist die Kirche nicht primär für Menschen da, sondern für Gott.

Die Kirche wird es nur hier auf dieser jetzigen Erde geben. Es ist eine momentane Notwendigkeit um die Jünger Christi zu sammeln in ein Körper, damit sie unter der Führung Christi eins werden können.

Die Kirche ist nicht ein Ort, noch ist es ein Gebäude, sondern einzig und alleine das Zusammenkommen der Jünger Christi um gemeinsam Gott anzubeten, zu beten, das Wort zu verinnerlichen und in dieser Welt zu wirken.

Die reine Braut

Etwas, das die Kirche wirklich von alles andere auf dieser Welt abhebt, ist ihre Heiligkeit. Sobald man dessen Bedeutung richtig versteht, dann weiss man, dass eine Gemeinschaft Heiliger diese Reinheit ausmacht.

Denn als unberührte Braut habe ich euch dem einen Bräutigam, Christus, versprochen.

2 Korinther 11:2 (Neues Leben Bibel)

Das ist ein Versprechen, das sich die Kirchenleitung überaus zu Herzen nimmt und dafür, als Hirte Christi, sorgen, dass die Kirche rein, heilig und unberührt von der Welt bleibt.

Das Übernatürliche an der Kirche

Es gibt nichts Widerlicheres auf der Welt als eine aus Menschenkraft erschaffene Konstrukt oder Gebilde und man überzeugt Menschen, dass man dort (und nur dort) Gott erleben kann.

Die Kirche, die Gott gebaut hat, wird nichts Menschliches an sich haben. Nicht einmal die Menschen werden menschlich wirken, denn in einer wahren Kirche sind alle übernatürlich in ein Körper hineingeboren worden. Sie sind ja dann ein neues Geschöpf integriert in einem neuen Körper – eine neue Einheit. Die von Jesus Christus.

Alles was dann innerhalb dieser Kirche passiert – von der Predigt, die Gespräche untereinander, das Singen der Anbetungslieder, usw. – wären dann wie aus einer anderen Welt (für Aussenseiter). Sprich, das, was in der Kirche von Jesus Christus passiert, ist über das Natürliche, das Bekannte oder das Gewöhnliche.

Eure Liebe zueinander wird der Welt zeigen, dass ihr Meine Jünger seid.

Johannes 13:35 (Neues Leben Bibel)

Man darf dabei das Übernatürliche ja nicht nur auf die Zeichen und Wunder beschränken, sondern alles von der Liebe bis hin zum Putzen der Lokalitäten. Jeder Schritt, jedes Wort soll als Einwohner eines übernatürlichen Königreiches gänzlich in einer noch nie dagewesene Art und Weise passieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s