Zurück zur Kirche

Diese Texte sind für die Jünger von Jesus Christus gedacht, die sich danach sehnen, die Kirche so zu erleben, wie es Gott haben möchte.

Der Fokus ist auf Jesus Christus gerichtet und die Herzen wollen gerne Gott gefallen. Es geht uns nicht mehr darum eine Gotteserfahrung nach dem anderen hinterher zu jagen, sondern wir wollen unbedingt von Gott hören:

„Gut gemacht, Mein guter und treuer Diener.“

Matthäus 25:21 (Neues Leben Bibel)

Die übernatürliche Kraft von Gott wirkt ganz natürlich aus einer authentischen Beziehung zwischen Gott und den Heiligen (die Jünger Christi) heraus und dient zum Bau der Kirche hier auf Erden. Eine vorübergehende Notwendigkeit in den Letzten Tagen.

Und dabei hat Gott – wie in anderen grossen Bauprojekten in der Vergangenheit – uns niemals unserer Kreativität oder eigenen Ideen überlassen. Wie mit der Arche oder den Tempel Solomon (und alles drumherum), übergab Gott uns einen detaillierten Bauplan.

Dies ist keine erneute Reformation, denn der Leib Christi hat nie eine Verbesserung gebraucht. So etwas zu behaupten wäre nicht nur töricht, sondern überaus arrogant. Die Kirche von Jesus Christus war schon immer vollkommen; genauso wie der Haupt.

Christus ist das Haupt der Gemeinde, und die Gemeinde ist Sein Leib. Er ist der Anfang und als Erster von den Toten auferstanden, damit Er in allem der Erste ist.

Kolosser 1:18 (Neues Leben Bibel)

Statt zu denken, die Kirche müsste „repariert“ werden, beginnt der Weg zur Wahrheit, wie immer, mit der Busse resp. mit der demütigen Umkehr von unseren eigenen Vorstellungen, wie die Kirche bzw. das Leben im Allgemeinen geführt werden sollte. Wenn wir das Gefühl haben etwas stimmt nicht mit der Kirche, dann schauen wir in die falsche Richtung.

Dies tun wir, indem wir unsere Augen auf Jesus gerichtet halten, von dem unser Glaube vom Anfang bis zum Ende abhängt . Er war bereit, den Tod der Schande am Kreuz zu sterben, weil er wusste, welche Freude ihn danach erwartete. Nun sitzt er an der rechten Seite von Gottes Thron im Himmel!

Hebräer 12:2 (Neues Leben Bibel)

Beten wir, dass der Herr uns vergibt, was wir bis anhin als Kirche bezeichnet haben und bitten Ihn, dass Er uns den wahren Weg zeigt durch Jesus Christus und mit Hilfe des Heiligen Geistes.

In Jesus Name, Amen.