Die Glücksjäger

Hier ist zwar ein Bericht über die Glücksjäger Indonesiens. Wie sie in ein Vulkan klettern, damit sie ein bisschen mehr Glück im Leben erfahren dürfen.

Aber in Tat und Wahrheit sind alle Menschen davon abhängig. Jeder jagt dem eigenen Glück nach. Ob Hindus (wie diese Indonesier) oder deutsche Lottospieler oder andere Gläubige, die Gott beinahe schon bedrängen sich ihre Wünsche zu erfüllen, jeder ist bereit einen bestimmten Preis zu bezahlen, damit sein Leben eine bessere Kehrwende erleben darf.

Diese Sendung fing mit dieser spannenden Frage an:

Wie weit würden Sie gehen für ein bisschen mehr Glück?

Früher wurden Kinder in diesen (und viele anderen Vulkane) hineingeworfen, heute werfen diese immer noch tief religiösen Indonesier etwas (weniger) wertvolles rein, riskieren teilweise dabei ihr Leben.


Glückselig sind die geistlich Armen, denn ihrer ist das Reich der Himmel!

Matthäus 5:3 (SCH2000)

„Glücklicherweise“ haben die Jünger Christi diesen Druck nicht mehr, denn ihr Glück bzw. ihren inneren Frieden ist nicht davon abhängig, was sie im Leben machen oder bekommen, sondern, ob sie sich vollkommen von sich selber loslösen und stattdessen sich komplett Gott hingeben konnten.

Weil Gott so barmherzig ist, fordere ich euch nun auf, liebe Brüder, euch mit eurem ganzen Leben für Gott einzusetzen. Es soll ein lebendiges und heiliges Opfer sein – ein Opfer, an dem Gott Freude hat. Das ist ein Gottesdienst, wie er sein soll.

Römer 12:1 (Neues Leben Bibel)

Entgegen den anderen Religionen steht bei den Jüngern Christi die Freude des Herrn im Mittelpunkt.

Hört auf, euch Sorgen zu machen um euer Essen und Trinken oder um eure Kleidung. Warum wollt ihr leben wie die Menschen, die Gott nicht kennen und diese Dinge so wichtig nehmen?
Euer himmlischer Vater kennt eure Bedürfnisse.
Wenn ihr für Ihn lebt und das Reich Gottes zu eurem wichtigsten Anliegen macht, wird Er euch jeden Tag geben, was ihr braucht.

Matthäus 6:31-33 (Neues Leben Bibel)

Man vergisst sich dabei selber, denn Gott hat alles – auch unsere tiefsten Sehnsüchte – im Griff und kann sich somit auf das wesentlich fokussieren.

Dann sagte Jesus zu den Jüngern:
„Wer von euch Mir nachfolgen will, muss sich selbst verleugnen und sein Kreuz auf sich nehmen und Mir nachfolgen.
Wer versucht, sein Leben zu behalten, wird es verlieren.
Doch wer sein Leben für mich aufgibt, wird das wahre Leben finden.
Was nützt es, die ganze Welt zu gewinnen und dabei seine Seele zu verlieren? Gibt es etwas Kostbareres als die Seele?

Matthäus 16:24-26 (Neues Leben Bibel)

Wir legen unsere Vergangenheit ab als Glücksjäger dieser Welt und jagen nur noch Jesus nach.

Das ist nicht radikal. Das ist der einzige Weg richtig glücklich zu sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s