Theologen kommen nicht in den Himmel

Die Theologie ist die Lehre über Gott. Man steckt Gott sozusagen in ein Reagenzglas und untersucht Ihn unter dem Mikroskop.

Wie jeder andere Wissenschaft geht es darum möglichst viel über etwas oder in diesem Fall über Gott zu lernen. Ein Irgendetwas-loge betrachtet ganz trocken, ganz sachlich das Objekt der Studie und nimmt es Stück für Stück auseinander bis man möglichst viel über dieses Objekt weiss.

Aber niemals würde man ein Objekt der Untersuchung zu nahe kommen wollen. Ein Psychiater, der eine Beziehung mit seinem Patienten eingeht, verliert seine Glaubwürdigkeit als Wissenschaftler, weil er dann voreingenommen ist. Er kann den Patienten nicht objektiv beurteilen.

Sobald aber ein Mensch mit Gott in Berührung kommt, wird diese Person nicht Gott (möglichst aus der Ferne) studieren wollen, sondern wenn man Gott erlebt hat, will man Ihn näher kennenlernen. Nicht um mehr über Ihn zu wissen, sondern Ihn besser kennenzulernen. Es geht als um die Beziehung, nicht um Wissensaneignung.

Es gibt auch keine Theologen in der Bibel. Das, was einem Theologen am nächsten kommt, waren die Pharisäer. Und die typischen Pharisäer aus dem Neuen Testament, die nicht umgekehrt sind, werden gemäss Gottes Wort niemals das Reich Gottes sehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s