Erkennst du die Wahrheit?

Jesus bestätigte:

„Du sagst es: Ich bin ein König. Dazu bin Ich geboren. Ich bin gekommen, um der Welt die Wahrheit zu bringen. Wer die Wahrheit liebt, wird erkennen, dass Meine Worte wahr sind.“

Johannes 18:37 (Neues Leben Bibel)

Es gibt viele Tatsachen, die wir mit Gottes Hilfe erkennen können.

Pilatus hat ein Stück der Realität vom Königreich erkannt. Etwas, dass viele der Juden selber nicht akzeptieren konnten: Jesus ist ein König.

Trotzdem konnte Pilatus nicht die ganze Wahrheit erkennen.

Da fragte Pilatus: „Was ist Wahrheit?“

Johannes 18:38 (Neues Leben Bibel)

Pilatus stand vor Jesus Christus. Er hatte nicht nur die Wahrheit, sondern war die Wahrheit in Person und doch konnte Pilatus dies nicht sehen. Er stand der Wahrheit gegenüber und war nicht fähig etwas damit anzufangen.

Was hielt ihm davon ab – was hält uns allen davon ab je die Wahrheit zu erkennen?

Anscheinend können wir mitten in der Gegenwart Gottes resp. der Wahrheit drinstehen und Ihn trotzdem ablehnen. Wir können mit der Wahrheit konfrontiert werden und trotzdem eine Lüge bevorzugen.

Pilatus wollte etwas mehr als die Wahrheit.

Darauf wollte Pilatus ihn erneut freilassen, die Juden aber schrien: „Wenn du diesen Mann freilässt, bist du kein Freund des Kaisers. Wer sich zum König erklärt, erhebt sich gegen den Kaiser.“

Auf diese Worte hin ließ Pilatus Jesus wieder hinausführen.

Johannes 19:12-13 (Neues Leben Bibel)

Menschen werden uns Worte geben und Gott wird uns Worte geben. Wir haben keine Wahl als beides auf eine Waage zu legen und zu bewerten. Dabei wird schlussendlich herauskommen, auf was wir mehr Wert legen.

Was ist uns wichtiger als die Wahrheit?

Dass wir gut dastehen bevor anderen Menschen? Dass wir lieber etwas „Ermutigendes“ und „Angenehmes“ hören? Dass wir in Ruhe gelassen werden, damit wir das machen, was uns passt?

Es gibt immer etwas, dass mit der Wahrheit und schlussendlich mit Gott konkurrieren wird. Die Frage ist, was ist uns am Wichtigsten?

Wer ist für dich am Wichtigsten?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s